Donnerstag, 6. Juli 2017

Experiment Grünes WalnussHydrolat

(Wege ins ICH Alexandra Skala)

Ich habe schon Likör - Tinktur - Salben - schwarze Nüsse, Tee,Umschläge und Ölauszüge mit den grünen Nüssen ausprobiert aber ein Hydrolat zum ersten Mal.

Ich staune nicht schlecht - es hat einen leicht rötlichen Stich.

Durch die Gerbstoffe können grüne Nüsse die Verdauung anregen und die Leber und das Blut reinigen aber auch die Durchblutung ankurbeln.

Dafür ist das Juglon zuständig.Juglon ist eine Substanz die ausschließlich in der Walnuss vorhanden ist und bei Schilddrüsenunterfunktion gute Dienste leisten kann.

Es wirkt antibakteriell und hat eine gefässfördernde Wirkung.
Deshalb werde ich mein Hydrolat für eine durchblutungsfördernde Venensalbe verarbeiten.
Alexandra Skala - Diplom Heilkräuterpädagogin - Hallestrasse.73 - 4030 Linz - wegeinsich@liwest.at - 06504063304